Verantwortliche Stelle

APOGEPHA Arzneimittel GmbH
Kyffhäuserstraße 27
01309 Dresden
Tel: 0351/33 63-3
Fax: 0351/33 63-4 40
E-Mail: info[at]apogepha.de

Vertreten durch:

Markus Bauer, Dr. Dirk Pamperin

Einleitung

Die Sicherheit und die Wahrung der Vertraulichkeit Ihre personenbezogenen Daten ist uns ein wichtiges Anliegen. Im Folgenden finden Sie Informationen, in welchem Rahmen wir Ihre Daten verarbeiten und getroffene Maßnahmen, die dem Schutz Ihrer Privatsphäre als Nutzer dieser Seite dienen.

Alle hier erhobenen Daten werden in unserem Verantwortungsbereich entsprechend den Vorschriften der Europäischen Datenschutz-Grundverordnung (DSGVO) und in Übereinstimmung mit den für uns geltenden landesspezifischen Datenschutzbestimmungen wie das Bundesdatenschutzgesetz neu (BDSG neu) oder das Telemediengesetz (TMG) streng vertraulich behandelt. Die Verarbeitung erfolgt entweder gemäß Art. 6 Abs. 1 lit. a DSGVO auf Basis Ihrer Einwilligung, gemäß Art. 6 Abs 1 lit b DSGVO zur Erfüllung oder Anbahnung eines Vertrages mit Ihnen, gemäß Art. 6 1 lit. c DSGVO zur Erfüllung einer rechtlichen Verpflichtung von uns oder auf der Grundlage gemäß Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO zur Wahrung berechtigter Interessen von uns.

Die Einhaltung dieser Bestimmungen wird durch die externe Datenschutzbeauftragte der APOGEPHA Arzneimittel GmbH, Frau Kerstin Herschel (PRODATIS CONSULTING AG AG) dsb@prodatis .com überwacht.

Erhe­bung und Verar­bei­tung persön­li­cher Infor­ma­tionen

Bei der Erhebung und Verarbeitung insbesondere der Übertra­gung Ihrer Daten verwenden wir nach dem aktu­ellen Stand der Technik entspre­chende Verschlüs­se­lungs­ver­fahren (z.B. SSL) über HTTPS, um diese zu schützen. Wir verar­beiten Ihre persön­li­chen Infor­ma­tionen, die Sie uns über unsere Webseite mitteilen, nur zur Korre­spon­denz mit Ihnen und nur für den Zweck, zu dem Sie uns die Daten zur Verfü­gung gestellt haben. Wir treffen angemessene technische und organisatorische Vorkeh­rungen, um die Sicher­heit Ihrer perso­nen­be­zo­genen Daten zu gewähr­leisten.

Verarbeitung beim Aufruf unserer Internetseite
Bei jedem Zugriff auf unsere Webseite erheben und speichern wir automatisch und vorübergehend Informationen die Ihr Browser während Ihres Nutzens auf unserer Webseite und bei jedem Abruf einer Datei bei uns hinterlässt in einer sogenannten Protokolldatei. Zugriffe auf den Web-Server werden nur anonym proto­kol­liert. Erfasst werden nur die Tatsache des Zugriffs und das aufge­ru­fene Doku­ment. Ein Bezug auf die Person des Nutzers wird von APOGEPHA nicht vorge­nommen.
Wir verarbeiten Ihre Daten zu admi­nis­tra­tiven Zwecken wie zur Auswer­tung der System­si­cher­heit und Verbin­dungs­sta­bi­lität.

Die Verarbeitung erfolgt gemäß Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO auf Basis unseres berechtigten Interesses an der Verbesserung der Stabilität und Funktionalität unserer Website. Folgende Daten werden dabei erhoben:

  • Datum, Uhrzeit, IP-Adresse, Verweil­dauer bei Zugriff auf unsere Website
  • Name und URL aufge­ru­fener Dateien
  • Ausgangs-URL, Browser und Betriebs­system, von denen auf unsere Seite zuge­griffen wird

Nutzung des Kontaktformulars
Ihre persönlichen Daten, die Sie uns über unser Kontaktformular mitteilen, werden nur zur Korrespondenz mit Ihnen, zur Bearbeitung Ihrer Anfrage oder für den Zweck verarbeitet, zu dem Sie uns die Daten zur Verfügung gestellt haben.

Aus dem Kontakt­for­mular werden zum Beispiel folgende Daten erfasst:

  • Name, Vorname, Anrede
  • Inhalt der Nach­richt „Ihr Anliegen“
  • Email­adresse

In dem Formu­lar sind Pflicht­an­gaben durch einen Stern (*) gekenn­zeichnet.

Nutzung des Formulars Arznei­mit­tel­si­cher­heit
Die Meldung von Nebenwirkungen oder anderen Arzneimittelrisiken (wie z.B. Qualitätsbeanstandungen) ist für die Beurteilung der Sicherheit unserer Arzneimittel im Speziellen und der öffentlichen Gesundheit im Allgemeinen wichtig. Alle hier erhobenen personenbezogenen Daten sind notwendig, um Dopplungen einer Meldung auszuschließen, oder, um sich bei ergebenen Rückfragen mit Ihnen in Verbindung zu setzen, sofern Sie uns Ihre Kontaktdaten zur Verfügung gestellt haben.

Aus dem Formular für Arznei­mit­tel­si­cher­heit werden Daten aus Pflicht- und frei­wil­ligen Angaben erfasst:

  • Physio­lo­gi­sche Angaben (Geburtsdatum, Geschlecht, Gewicht, Größe)
  • Angaben zu Medi­ka­ment und Neben­wir­kungen (Beschrei­bung von Therapie und Neben­wir­kungen sowie deren Ausgang)

In dem Formu­lar sind Pflicht­an­gaben durch einen Stern (*) gekenn­zeichnet.

Weitere Informationen können Sie den Informationspflichten gem. Art. 13/14 DSGVO für betroffene Personen in Bezug auf Arzneimittelüberwachung und -sicherheit entnehmen.

Nutzung des Frage­bogens Inkon­ti­nenz und IPSS
Alle hier erhobenen Daten sind freiwillig und werden nur für die Dauer des Besuchs unserer Internetseite gespeichert, um Ihnen die Auswertung anzeigen zu können.

Speicherdauer

Ihre perso­nen­be­zo­genen Daten, die uns über unsere Webseite mitge­teilt worden sind, werden nur so lange gespei­chert, bis der Zweck erfüllt ist, zu dem sie uns anver­traut wurden und die Spei­che­rung erfor­der­lich ist. Soweit handels-, steuer- oder verwal­tungs­recht­liche Aufbe­wah­rungs­fristen zu beachten sind, kann die Spei­cher­dauer zu bestimmten Daten bis zu 6 oder 10 Jahre betragen.

Die Proto­koll­daten beim Aufruf unserer Internetseite werden für 90 Tage gespei­chert und dann gelöscht. Daraus folgende anonymisierte Zugriffs­sta­tis­tiken werden nicht gelöscht.
Bei Daten, welche der Arznei­mit­tel­si­cher­heit dienen, kann die Spei­cher­dauer auch über 10 Jahre hinaus bestehen, nachdem dieses in keinem Land mehr zugelassen ist. Ggf. werden Unterlagen jedoch länger aufbewahrt.

Weiter­gabe perso­nen­be­zo­gener Infor­ma­tionen

Soweit wir zur Durchführung bzw. Erfüllung von Aufgaben für uns Dienst­leister in Anspruch nehmen, werden die Vertrags­ver­hält­nisse nach den Bestim­mungen der Euro­päi­schen Daten­schutz­grund­ver­ord­nung (EU-DSGVO) und des Bundes­da­ten­schutz­ge­setz neu (BDSG neu) schrift­lich gere­gelt. Dies betrifft folgende Kate­go­rien von Empfän­gern:

  • IT-Dienst­leister zur Gewähr­leis­tung der Sicher­heit und der Vertrau­lich­keit
  • Dienstleister wie z.B. Berater, Datenbankbetreiber

In bestimmten Situationen sind wir verpflichtet, Daten und Informationen zu übermitteln, z.B., wenn eine gesetzliche Bestimmung dies erfordert, z.B. bei der Meldung von Arzneimittelrisiken. Dies betrifft folgende Kate­go­rien von Empfän­gern:

  • die Gesundheitsbehörden im Rahmen der gesetzlichen Meldeverpflichtungen sowie andere öffentliche Stellen (z.B. Bundesinstitut für Arzneimittel und Medizinprodukte);
  • Tochtergesellschaften und Vertriebs- und Lizenzpartner, auf Basis vertraglicher Vereinbarungen

Ihre Rechte

Als betroffene Person, deren Daten wir verarbeiten, stehen Ihnen gemäß EU-Datenschutzgrundverordnung umfangreiche Rechte zu. Sie haben das Recht auf Auskunft über Ihre von uns verarbeiteten personenbezogenen Daten insbesondere über die Verarbeitungszwecke, die Kategorien der verarbeiteten personenbezogenen Daten, die Empfänger bzw. Kategorien von Empfängern, gegenüber denen Ihre Daten offengelegt wurden oder werden, die geplante Speicherdauer bzw. die Kriterien für die Festlegung der Speicherdauer. Sollten Sie mit der Verarbeitung oder Speicherung Ihrer personenbezogenen Daten nicht mehr einverstanden oder Ihre Daten unrichtig sein, haben Sie das Recht auf Berichtigung, Löschung oder Einschränkung der Verarbeitung. Wir werden auf Ihren entsprechenden Antrag bzw. Widerruf hin die notwendigen Korrekturen vornehmen oder die Löschung bzw. Einschränkung der Verarbeitung Ihrer Daten veranlassen oder die notwendigen Korrekturen vornehmen, soweit dies nach dem geltendem Recht möglich ist. Des Weiteren haben Sie bei einer erteilten Einwilligung das Recht auf jederzeitigen Widerspruch der Verarbeitung für die Zukunft, das Recht auf Datenübertragbarkeit sowie das Recht der Beschwerde bei einer Aufsichtsbehörde.

Diese Datenschutzerklärung gilt für alle Webseiten, die von der APOGEPHA Arzneimittel GmbH verantwortet werden. Die Webseiten können Verknüpfungen (Links) zu Webseiten anderer Unternehmen und Organisationen enthalten. Auf deren Webseiten erstreckt sich diese Erklärung nicht.

Zur Beantwortung Ihrer Fragen steht Ihnen unsere Datenschutzbeauftragte zur Verfügung.

Datenschutzhinweise gemäß EU-Datenschutz-Grundverordnung

Neben diesen websitespezifischen Datenschutzhinweisen gelten auch die Datenschutzhinweise/Informationspflichten gem. Art. 13/14 EU-Datenschutz-Grundverordnung.

#####Informationspflichten für heilberufliche Fachkreise

#####Informationspflichten für Kunden/Lieferanten

#####Informationspflichten für Bewerber

Nutzerregistrierung

Unsere Webseite bietet Ihnen die Möglichkeit, sich unter Angabe personenbezogener Daten für den Fachkreisebereich zu registrieren. Die Registrierung dient Fachpersonal (Ärzten und medizinischen Fachangestellten) dazu, Inhalte und Infor­ma­tionen, die nach dem Heil­mit­tel­wer­be­ge­setz (HWG) ausschließ­lich für medi­zi­ni­sche Fach­kreise zugäng­lich sind, abzurufen. Sie können das Nutzerkonto per Mail an info@apogepha.de kündigen. Bei Kündigung des Nutzerkontos werden Ihre Daten im Hinblick auf das Nutzerkonto gelöscht, es sei denn, handels-, steuer- oder verwaltungsrechtliche Aufbewahrungsfristen sind zu beachten.

Verwendung von Cookies

Beim Aufruf unserer Website werden Sie über die Verwendung von Cookies informiert und auf diese Datenschutzerklärung verwiesen:

DocCheck

Wir nutzen auf unseren Websites als Zugang zum geschützten Fachkreisebereich DocCheck. Für diesen Log In gelten folgende Datenschutzhinweise:

Cookie-Informationen
DocCheck verwendet sog. "Cookies" - das sind Textdateien, die im Browser des Nutzers gespeichert werden -, um die Nutzung der Dienste zu erleichtern. Die durch diese Cookies erzeugten Informationen werden lediglich an Server von DocCheck übertragen und weder mit dem Webseitenbetreiber, noch sonstigen Dritten geteilt. Eine Datenübertragung in Länder außerhalb der EU findet nicht statt.

Cookie 1
Doccheck_user_id
Ermöglicht einen Single-Sign-On für alle DocCheck-Logins.
Lebensdauer = 1 Session

Cookie 2
Doccheck_scu_data
Dient der Bereitstellung passender Inhalte anhand pseudonymisierter Kenndaten (z.B. Beruf, Land, Sprache).
Lebensdauer = 1 Jahr

Protokolldaten
Im Rahmen der Nutzung des DocCheck Passwortschutzes erhebt DocCheck, ausgehend von der Website des Informationsanbieters, welcher den Login per "embed" bzw. iFrame in die Website einbindet, die sog. Protokolldaten (IP-Adresse, Zugriffsdatum, Zugriffszeit, Referrer-URL, Informationen über genutzte Hard- und Software wie z.B. Browsermerkmale, Geräteinformationen wie z.B. die Auflösung) des Nutzers.

Diese Daten werden nicht genutzt, um Rückschlüsse auf die Person zu ziehen, sondern dienen dazu, die richtige Darstellung der Seiten- oder iFrame-Inhalte und/oder die Sicherheit der DocCheck-Dienste zu gewährleisten.

Google Analytics

Unsere Webseite setzt Google Analytics, einen Webanalysedienst der Google LLC. (nachfolgend: „Google”), 1600 Amphitheatre Parkway, Mountain View, CA 94043, USA. Google Analytics setzt „Cookies“ ein, Textdateien, die auf Ihrem Computer gespeichert werden und die eine Analyse der Benutzung der Webseite durch Sie ermöglichen. Die durch den Cookie erzeugten Informationen über Ihre Benutzung der Webseite werden in der Regel an einen Server von Google in den USA übertragen und dort gespeichert. Die im Rahmen von Google Analytics von Ihrem Browser übermittelte IP-Adresse wird nicht mit anderen Daten von Google zusammengeführt. Wir haben zudem auf dieser Webseite Google Analytics um den Code „anonymizeIP“ erweitert, dieser garantiert die Maskierung Ihrer IP-Adresse, sodass alle Daten anonym erhoben werden. Nur in Ausnahmefällen wird die volle IP-Adresse an einen Server von Google in den USA übertragen und dort gekürzt.

Im Auftrag des Betreibers unserer Website wird Google diese Information benutzen, um Ihre Nutzung der Webseite auszuwerten, um Reports über die Webseiten-Aktivitäten zusammenzustellen und um weitere mit der Webseiten-Nutzung und der Internetnutzung verbundene Dienstleistungen gegenüber dem Webseitenbetreiber zu erbringen. Sie können die Speicherung der Cookies durch eine entsprechende Einstellung Ihrer Browser-Software verhindern; wir weisen Sie jedoch darauf hin, dass Sie in diesem Fall möglicherweise nicht sämtliche Funktionen dieser Webseite vollumfänglich werden nutzen können. Sie können die Erfassung der durch das Cookie erzeugten und auf Ihre Nutzung der Webseite bezogenen Daten (inkl. Ihrer IP-Adresse) an Google sowie die Verarbeitung dieser Daten durch Google verhindern, in-dem sie das unter dem folgenden Link verfügbare Browser-Plugin herunterladen und installieren: https://tools.google.com/dlpage/gaoptout?hl=de. Alternativ zum Browser-Add-On, insbesondere bei Browsern auf mobilen Endgeräten, können Sie die Erfassung durch Google Analytics zudem verhindern, indem Sie auf diesen Link klicken. Es wird ein Opt-Out-Cookie gesetzt, das die zukünftige Erfassung Ihrer Daten beim Besuch dieser Website verhindert. Der Opt-Out-Cookie gilt nur in diesem Browser und nur für unsere Website und wird auf Ihrem Gerät abgelegt. Löschen Sie die Cookies in diesem Browser, müssen Sie das Opt-Out-Cookie erneut setzen.

Wir nutzen Google Analytics weiterhin dazu, Daten aus Double-Click-Cookies und auch AdWords zu statistischen Zwecken auszuwerten. Sollten Sie dies nicht wünschen, können Sie dies über den Anzeigenvorgaben-Manager (https://www.google.com/settings/ads/onweb/?hl=de) deaktivieren.

Google Tag Manager.

Der Google Tag Manager wird verwendet, um Websites Tags über eine Oberfläche verwalten zu können. Der Tag Manager erfasst selbst keine Personenbezogenen Daten.

Google Maps

Auf einigen unserer Seiten befindet sich ein Plugin, welches Kartenausschnitte von Google Maps zeigt. Google Maps wird von Google betrieben. Dazu wird eine Verbindung zwischen Ihrem Browser und den Servern von Google aufgebaut – so, als wenn Sie die Website der Google-Suchmaschine besuchen. Für die Datenverarbeitung durch Google ist diese selbst verantwortlich. Ein Tracking durch Google auf unserer Website findet nicht statt.

Weitere Informationen zur Nutzung von Google Maps finden Sie in den Nutzungsbedingungen von Google Maps. Informationen zum Schutz Ihrer Privatsphäre entnehmen Sie bitte https://www.google.de/intl/de/policies/.

Youtube

Auf unserer Website betten wir YouTube-Videos ein. Betreiber der entsprechenden Plugins zum Anzeigen dieser Videos ist:
YouTube, LLC
901 Cherry Ave.
San Bruno
CA 94066
USA
Wenn Sie eine Webseite mit YouTube-Plugin besuchen, wird eine Verbindung zu den Servern von YouTube hergestellt. Dabei wird YouTube mitgeteilt, welche Webseite Sie besuchen. Wenn Sie in Ihrem YouTube-Account (Google-Account) eingeloggt sind, kann YouTube Ihr Surfverhalten Ihnen persönlich zuordnen. Dies können Sie verhindern, indem Sie sich vorher aus Ihrem YouTube-Account (Google-Account) ausloggen.

Wird ein YouTube-Video gestartet, setzt Google Cookies ein, die Hinweise über das Nutzerverhalten sammeln. Haben Sie das Speichern von Cookies für das Google-Ad-Programm deaktiviert, werden Sie beim Anschauen von YouTube-Videos mit keinen solchen Cookies rechnen müssen. YouTube legt aber auch in anderen Cookies nicht-personenbezogene Nutzungsinformationen ab. Soll das Speichern von Cookies verhindert werden, können Sie dies über Ihren Browser einstellen.
Weitere Informationen zum Datenschutz bei „YouTube“ finden Sie in der Datenschutzerklärung des Anbieters unter: https://www.google.de/intl/de/policies/privacy/

Haftungsausschluss

Wir verweisen gelegentlich auf die Webseiten Dritter. Obwohl wir diese Dritten sorgfältig aussuchen, können wir keine Gewähr und Haftung für die Richtigkeit bzw. Vollständigkeit der Inhalte und die Datensicherheit von Websites Dritter übernehmen. Auch gilt diese Datenschutzerklärung nicht für verlinkte Webseiten Dritter. Alle auf dieser Website enthaltenen Informationen wurden mit großer Sorgfalt geprüft. Wir übernehmen jedoch keine Gewähr dafür, dass die Inhalte unserer eigenen Webseiten jederzeit korrekt, vollständig und auf dem neuesten Stand sind.

Streitbeilegungsverfahren vor Verbraucherschlichtungsstelle

Die Europäische Kommission stellt eine Plattform für die außergerichtliche Online-Streitbeilegung (OS-Plattform) bereit, die unter www.ec.europa.eu/consumers/odr aufrufbar ist. Unsere E-Mail-Adresse finden Sie in unserem Impressum. Wir sind weder verpflichtet noch bereit, an dem Streitschlichtungsverfahren teilzunehmen.