Ausstellung „Neubeginn“

Am 16. August 1990, mehr als sieben Jahre nach ihrer Eingliederung in den VEB Sächsiches Serumwerk im Jahr 1983, erschien APOGEPHA wieder als eigenständiges Unternehmen im Handelsregister der Stadt Dresden. Dieser Neubeginn beendete einen Zeitraum von 60 Jahren, in dem APOGEPHA als halbstaatlicher bzw. volkseigener Betrieb firmieren musste. Er fügt sich ein in den Zusammenbruch der DDR, die friedliche Revolution 1989 und schließlich die Wiedervereingung; und er endet mit der Reprivatisierung der APOGEPHA im Februar 1991, deren 30. Jahrestag wir in diesem Jahr begehen.

All diese Zeitläufte haben vieles gemeinsam, und sie verbindet vieles. Die Ausstellung „Neubeginn“ gibt einen Abriss zur Geschichte dieses Neuanfangs und zur Entwicklung der APOGEPHA seit 1990.

Dresden, Januar 2021

Mit Hilfe der Maustaste können Sie sich im 360°-Modus durch die Ausstellung bewegen, schwenken und zoomen. Bei Klick auf einen der nummerierten Punkte gelangen Sie jeweils zur nächsten Ausstellungstafel.

Partner in der Urologie

1882 in Dresden gegründet steht APOGEPHA für mehr als 130 Jahre Erfahrung im Arzneimittelbereich. Fast genau so weit zurück reichen erste urologische Forschungen und Produktentwicklungen. Heute gehört APOGEPHA zu den führenden deutschen Unternehmen in der Urologie.

Wir, das sind rund 140 engagierte Mitarbeiter und Mitgestalter, verstehen uns dabei nicht nur als Arzneimittellieferant, sondern als Ihr Partner in der Urologie.

APOGEPHA International

Für unsere internationalen Partner haben wir einige Materialien zusammengestellt.

Die Geschäftsführung

Erfahren Sie mehr über unsere Geschäftsführung Markus Bauer und Dr. Dirk Pamperin.

Ein Unternehmen wie es im Lexikon steht …

Weitere Internetpräsenzen

Die APOGEPHA betreibt weitere Websites zu unterschiedlichen Themen und Produkten. Eine Übersicht finden Sie hier.

Produkte

APOGEPHA bietet ein breites Sortiment an qualitativ hochwertigen, rezeptpflichtigen und rezeptfreien Arzneimitteln zur Behandlung urologischer Erkrankungen.