Harnwegsinfektion

Infektionen der Harnwege sind weit verbreitet und gehen mit unangenehmen Beschwerden, oft auch mit Schmerzen einher und neigen dazu, wiederholt aufzutreten.

Produkte der APOGEPHA gegen Harnweginfektion

Zur medikamentösen Therapie von Harnwegsinfekten werden Medikamente eingesetzt, die die Bakterien abtöten oder ihre Vermehrung verhindern. Diese Medikamente werden als Antibiotika bezeichnet.

Antibiotika zur Therapie von Harnwegsinfekten sind verschreibungspflichtig. Daher ist die Konsultation eines Arztes vor Beginn dieser Therapie unbedingt erforderlich.

Zur Unterstützung einer antibiotischen Therapie können pflanzliche Mittel eingesetzt werden, die durch Anregung der Nierentätigkeit die Harnwege durchspülen und dadurch das Festsetzen von Bakterien verhindern. Besonders geeignet ist dafür der Extrakt aus Goldrutenkraut, den wir Ihnen in verschiedenen Darreichungsformen als Urol® flux anbieten. 

  • Urol® flux Brause Details Urol® flux Brause - die Goldrute zum Trinken mit Ananasgeschmack

    Urol® flux Brause

Produkte der APOGEPHA zur Unterstützung der Behandlung und Prävention von Harnwegsinfektionen

  • FEMALAC® Bakterien-Blocker Details Mit D-Mannose & Lactobazillen. Unterstützt die Behandlung von Blasenentzündungen & dient zum Schutz vor wiederholt auftretenden Harnwegsinfektionen (Zystitis).

    FEMALAC® Bakterien-Blocker
please select your language:

German