Der Start in die Freiluftsaison

Die warmen Sonnenstrahlen locken uns hinaus in die Biergärten, auf die Terrassen, Balkone und Freibäder. Aber Vorsicht: die Luft ist noch kalt, schnell verkühlen wir uns, weil wir zu leichte Bekleidung benutzen.

04. Juni 2015

Die warmen Sonnenstrahlen locken uns hinaus in die Biergärten, auf die Terrassen, Balkone und Freibäder. Aber Vorsicht: die Luft ist noch kalt und schnell verkühlen wir uns, weil wir zu leichte Bekleidung benutzen.

Plötzlich hat man das Gefühl, ständig auf Toilette gehen zu müssen, es kommen aber nur ein paar Tropfen, die Blase ist aber voll, manchmal brennt es sogar beim Wasserlassen. 

Dann hilft oft ein Kurzzeitantibiotikum unterstützt von „Urol flux“ aus der Apotheke. Die Brausetablette mit dem Goldrutenextrakt kann die Wasserausscheidung verstärken und beugt wiederkehrenden Infekten vor.

Die Goldrute (lat.: Solidago) gehört zur Familie der Korbblütler (Asteraceae). Wer kennt sie nicht, die bis zu 1 Meter langen grünen Stängel  mit den kräftig gelb blühenden, asternartigen, minikleinen  Blütenrispen. Die Goldrute blüht im Spätsommer (Juli bis September) meist an Waldrändern, Lichtungen oder Kahlschlägen, also auf meist etwas kalkhaltigem, saurem Boden. 

Sie dient aber nicht nur als schöne Begleitung in einem bunten Wald-& Wiesenblumenstrauß, sondern ist ein sehr beliebtes und altbekanntes Heilmittel. Dank seiner Inhaltsstoffe: Saponin, Bitterstoff, Inulin  und Gerbstoff ist es harntreibend, entzündungshemmend und adstringierend. Genau das, was wir bei einer unangenehmen Blasenentzündung benötigen. 

Zurück zur Übersicht
please select your language:

German