Bluthochdruck und Nierenleiden

So auch für die Nieren. Denn Nierengesundheit und Bluthoch­druck bedingen einander. Zum einen kann eine Nierenerkrankung die Ursache für Bluthochdruck sein, zum anderen ist Bluthochdruck der bedeutsamste Faktor für chroni­sches Nierenversagen. Für Menschen mit Bluthochdruck ist deshalb die Früherkennung von Nierenerkrankungen wichtig. Mit Hilfe eines einfachen Blut- und Urintests kann Ihr Arzt erkennen, wie gut die Nieren funktionieren. Der Urintest auf Einweißausscheidung sollte bei Risikogruppen wie Diabetikern und Bluthochdruckpa­tienten jährlich erfolgen. Auch eine Veränderung des Lebensstiles unterstützt Ihre Nieren.

Unsere Empfehlung: Regelmäßig Sport treiben, nicht Rauchen, Gewicht reduzieren und die Ernährung auf kalorien- und fettreduzierte Speisen umstellen. Bewährt hat sich die sogenannte Mittelmeerküche: Viel Obst und Gemüse, wenig Fleisch, dafür viel Fisch und pflanzliche Fette.