Februar 2007 - Neues Produkt zur Behandlung der Harninkontinenz von APOGEPHA

Die APOGEPHA Arzneimittel GmbH Dresden führt ein neues Arzneimittel zur Behandlung der Harninkontinenz ein. Es handelt sich dabei um eine Weiterentwicklung des von APOGEPHA entwickelten und vertriebenen Produktes (Wirkstoff: Propiverin). Die neue Form ermöglicht dem Patienten die Einnahme von nur einer Kapsel pro Tag und zeichnet sich zudem durch eine hohe Wirksamkeit und verbesserte Verträglichkeit aus. In den vorliegenden klinischen Studienergebnissen wird der neuen Form von Arzt und Patienten eine Reduktion der für diese Substanzklasse typischen Nebenwirkungen und damit eine Verbesserung der Lebensqualität bescheinigt.

01. Februar 2007

Initiates file downloadPressemeldung als PDF-Dokument herunterladen (PDF, 42 kB)

Zurück zur Übersicht
please select your language: