Gute Vorsätze - gute Wirkung

Gute Vorsätze - so bleiben Sie dran Wie war das noch mit den guten Vorsätzen? Weniger Süßigkeiten, mehr Bewegung, keine Zigaretten?

11. Januar 2013

Anfang meist kein Problem - voll motiviert starten wir in das noch frische Jahr. Doch still und heimlich lockern sich die neuen Regeln, und wenig später ist alles wieder beim Alten. Dieses verflixte Durchhalten! Unser Tipp: Stecken Sie sich Ihre Ziele nicht zu hoch. Schon mit unseren Mini-Vorsätzen leben Sie gesünder - und die Chancen dranzubleiben, stehen gut.

  • Dreimal die Woche Sport treiben ist ideal. Schaffen Sie nicht? Zum Glück zählt jeder Schritt. Einfach mal Rolltreppen und Fahrstühle links liegen lassen und schon bringen Sie ohne viel Aufwand mehr Bewegung in Ihren Alltag.
  • Im Büro, vor dem Fernseher, in der Kneipe: Wir sitzen zu viel. Gönnen Sie Ihrem Rücken einen Ausgleich - telefonieren etwa kann man auch wunderbar im Stehen.
  • Und jetzt schnell noch eine Mail an den Kollegen? Stopp: Gehen Sie doch einfach zu ihm! Er freut sich bestimmt - und Sie bewegen sich.
  • Gesundes Essen fängt im Kleinen an. Ob Apfel, Birne oder Orange: Ein Stück Obst am Tag trägt schon zu einer ausgewogeneren Ernährung bei.
  • Für die täglichen Fleischesser: Ein Schritt in die richtige Richtung wäre ein fleisch- und wurstfreier Tag pro Woche.

 

Bildnachweis: © Lisa S. - shutterstock.com

Zurück zur Übersicht
please select your language: