Die Kraft von Apfel, Birne, Brokkoli und Co

Äpfel, Birnen, Quitten, Chinakohl, Rote Beete oder Blattspinat - jetzt haben zahlreiche Fitmacher Saison. Und frisch auf dem Tisch schmecken die herbstlichen Obst- und Gemüsesorten nicht nur besser als importierte Ware, sondern sie können ihre Kraft als wertvolle Vitamin- und Mineralstofflieferanten voll entfalten.

01. Dezember 2010

So ist Kohlgemüse besonders ballaststoffreich und enthält reichlich Vitamin C und Kalium. Das stärkt die körpereigenen Abwehrkräfte. Kohlsorten wie Blumenkohl, Brokkoli oder Rosenkohl gelten zudem wegen ihres geringen Kaloriengehalts als herbstliche Schlankmacher. Auch ungeschälte Äpfel und Birnen gehören zu den kalorienarmen Herbstgenüssen und sind ein guter Ersatz für Süßigkeiten.

Unser Tipp: Probieren Sie doch als Alternative zu den süßen Verführungen der Herbst- und Winterzeit Trockenfrüchte. Sie sind reich an Mineralstoffen und ungesättigten Fettsäuren. Auch selbst gemachte Brotchips, Sesamstangen und Kürbiskerne eignen sich als gesunde Snacks für gemütliche Herbstabende. Damit kommen Sie garantiert gut durch die kühle Jahreszeit.

Related news

Zurück zur Übersicht
please select your language: