Blasenentzündung: Warm anziehen und viel trinken

Kühle Temperaturen und nasses Wetter - der Winter ist die Zeit der Harnwegsinfekte. Da die Harnröhre der Frau viel kürzer ist als die des Mannes, leiden vor allem Frauen häufig an der so genannten Zystitis. Jede dritte Frau erkrankt mindestens einmal im Jahr.

02. Dezember 2010

Kühle Temperaturen und nasses Wetter - der Winter ist die Zeit der Harnwegsinfekte. Da die Harnröhre der Frau viel kürzer ist als die des Mannes, leiden vor allem Frauen häufig an der so genannten Zystitis. Jede dritte Frau erkrankt mindestens einmal im Jahr. Ständiger Harndrang und brennende Schmerzen sind die Folge. Neben einer geschwächten Immunabwehr wie beispielsweise bei Diabetikern begünstigen Unterkühlung oder falsche Intimhygiene die meist bakterielle Infektion.

Darum gilt jetzt: Warm anziehen und ausreichend trinken. (2-3 Liter am Tag) Wir empfehlen Ihnen Früchtetees, Obstsäfte und Wasser. Auch Preiselbeersaft, eine sanfte und sorgsame Intimhygiene und Vitamin C beugen Blasenentzündungen vor. So bleiben Sie gesund.

Zurück zur Übersicht
please select your language: