Gutartige Prostatavergrößerung

Die genaue Ursache für die Vergrößerung der Prostata ist nicht geklärt. Man weiß heute aber, dass nicht nur eine Ursache verantwortlich zu machen ist, sondern wohl mehrere gleichzeitig. 

Verschiedene Stadien - unterschiedliche Behandlung

Die BPH wird vom Arzt in verschiedene Stadien unterteilt, die jeweils ein eigenes Behandlungsschema erfordern. Im Anfangsstadium kann das Abwarten und Beobachten sein, im Spätstadium kann es aber auch eine sofortige Operation bedeuten. Zur Beurteilung des aktuellen BPH-Stadiums, aber auch um den Fortschritt der Prostatavergrößerung beurteilen zu können, verwendet der Arzt häufig einen standardisierten Fragebogen (IPSS = Internationaler Prostata Symptom Score). Die Punktzahl, die sich durch Beantwortung der Frage ergibt, ist ein Hinweis auf das BPH-Stadium.
Weitere Diagnostik: z. B. Anamnese, Tastuntersuchung, Ultraschall.

Sie können den IPSS-Fragebogen auch ohne Arzt nutzen. Das Ergebnis ist allerdings lediglich eine erste Orientierung. Da sich, wie so oft, hinter denselben Symptomen ganz unterschiedliche Ursachen verbergen können, sollten Sie die medizinische Bewertung Ihrer IPSS-Punktzahl unbedingt Ihrem Arzt überlassen.

Zum standardisierten Fragebogen

Nutzen Sie unsere kostenfreien Serviceangebote

Unser Serviceangebot umfasst Informationsbroschüren, Ratgeber und diagnostische Fragebögen zu den verschiedenen urologischen Erkrankungen. Weiteres kostenfreies Servicematerial ...

  • Patientenbroschüre Urol pros bei Beschwerden beim Wasserlassen aufgrund einer gutartig vergrößerten Prostata

    Kostenfrei herunterladen
    Patientenbroschüre Urol pros bei Beschwerden beim Wasserlassen aufgrund einer gutartig vergrößerten Prostata
please select your language: