Prostatakrebs

Je früher der Prostatakrebs erkannt wird, umso besser kann behandelt und sogar geheilt werden. Ist der Krebs noch im Frühstadium, d. h. z. B. auf die Prostata beschränkt, sind die Heilungschancen relativ günstig.

Vorsorge von Prostatakrebs

Nehmen Sie die jährlichen urologischen Vorsorgeuntersuchungen wahr.

Was kann ich tun?

Alle Therapien haben mehr oder weniger Auswirkungen auf Ihr sexuelles Interesse und Ihre Potenz. Hier kann es in der Partnerschaft zu Problemen und Missverständnissen kommen. Sprechen Sie offen mit Ihrer Partnerin, es kann so zu einem erfolgreichen Umgang mit Ihrer Krankheit kommen und vielleicht neue Wege zu einer erfüllten Partnerschaft eröffnen.

Weiterhin ist ein intaktes Immunsystem wichtig. Tun Sie sich was Gutes! Achten Sie auf eine ausgewogene, gesunde Ernährung. Auch Bewegung an der frischen Luft kann das Allgemeinbefinden positiv beeinflussen. Leichter und regelmäßiger Ausdauersport sind ideal.

Nehmen Sie die Termine zur Kontrolluntersuchung wahr, so dass ein eventuelles Fortschreiten des Tumors schnell erkannt wird und gegengesteuert werden kann.

Wird eine Hormonbehandlung durchgeführt, sollte aufgrund des erhöhten Osteoporose-Risikos alle 1-3 Jahre eine Knochenuntersuchung durchgeführt werden.

Nutzen Sie unsere kostenfreien Serviceangebote

Unser Serviceangebot umfasst Informationsbroschüren, Ratgeber und diagnostische Fragebögen zu den verschiedenen urologischen Erkrankungen. Weiteres kostenfreies Servicematerial ...

please select your language: