Forschung und Entwicklung bei APOGEPHA

Als Spezialist in der Urologie fokussiert sich APOGEPHA auf die Entwicklung
und Verbesserung von Therapien urologischer Erkrankungen.
Der Schwerpunkt unserer Forschungsaktivitäten liegt in der Behandlung von Blasen- und Miktionsbeschwerden beim Erwachsenen sowie im Kindesalter.

Angesichts der demographischen Entwicklung gewinnen urologische Erkrankungen zunehmend an Bedeutung, damit wächst die Bedeutung der Entwicklung und Optimierung von Arzneimitteltherapien beim älteren Patienten. Unser Ziel ist es, Patienten und Ärzten durch optimierte Arzneimittelformulierungen wirksame und gut verträgliche Therapien anzubieten.

Unsere Schwerpunkte in Forschung und Entwicklung liegen deshalb im Bereich der Galenischen und Pharmazeutischen Entwicklung (Entwicklung neuer Darreichungs- und Arzneiformen) sowie der Klinischen Entwicklung.

Galenische Entwicklung

APOGEPHA investiert jährlich mehr als 10 Prozent ihres Umsatzes in Forschung und Entwicklung. Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter der Pharmazeutischen und Klinischen Entwicklung, Arzneimittelsicherheit sowie der Zulassung arbeiten an internationalen Entwicklungsprojekten. Dabei setzt APOGEPHA auf wissenschaftliche Kooperationen mit Universitäten, Kliniken und Unternehmen.

please select your language:
German
DocCheck-Login

DocCheck-Passwort vergessen? Klicken Sie hier!